BH-Größen

Die BH-Größe besteht aus zwei Dimensionen; die Unterbrustweite und die Körbchengröße.

Die Unterbrustweite wird numerisch, z.B. 70, 75 und 80 … usw. angegeben und bezieht sich auf den Umfang des Brustkorbes in Zentimeter.
Die Körbchengröße wird alphabetisch, z.B. A, B, C, D, E, F … usw. beschrieben und bezieht sich auf die Größe der Brüste in Verhältnis zu dem Brustkorb, d.h. wie viel größer die Brüste als der Brustkorb sind.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Schalen-Größe nicht das Volumen repräsentiert, sondern stattdessen, wie viel größer der Brustumfang als der Brustkorb-Umfang ist. Die Brustgröße kann nicht durch die Schalengröße allein bestimmt werden, da sie durch die Unterbrustweite beeinflusst wird. Zum Beispiel sind D-Cup-Brüste auf einer 70-er Unterbrustweite kleiner im Volumen als D-Cup-Brüste auf einer 85-er Unterbrustweite.

 

Schwestergrößen

BH-Größen, die im Brustvolumen gleich sind, werden oft als „Schwestergrößen“ bezeichnet. Die folgende Tabelle zeigt eine Reihe von BH-Größen. Die Zellen, die von oben rechts nach links unten diagonal benachbart sind, sind dasselbe Brustvolumen, jedoch mit unterschiedlichen Umfängen, d.h. das gleiche Brustvolumen mit unterschiedlichem Unterbrustumfang.

65A65B65C65D65E65F65G
70A70B70C70D70E70F70G
75A75B75C75D75E75F75G
80A80B80C80D80E80F80G
85A85B85C85D85E85F85G
90A90B90C90D90E90F90G
95A95B95C95D95E95F95G

Schwesterngrößen zeigen, dass, wenn Ihre BH-Größe das korrekte Schalenvolumen bereitstellt, aber Sie die Bandgröße ändern möchten, Sie auch Ihre Schalengröße entsprechend ändern müssen und umgekehrt.

Die Körbchengrößen und die Unterbrustweiten können unterschiedlich kombiniert werden. Die Körbchengröße wird zusammen mit der Unterbrustweite größer und die Unterbrustweite nimmt wiederum auch mit der Körbchengröße zu. Es ist z.B. möglich, dass Ihnen ein BH der Größe 75C und 80B passt. Daher gilt:
Wenn Sie eine kleinere Unterbrustweite benötigen, dann müssen Sie dies durch eine größere Körbchengröße ausgleichen. Ist für Sie die Unterbrustweite bei einem BH der Größe 75B beispielsweise zu locker, dann nehmen Sie stattdessen einen der Größe 70C.

Möchten Sie es hingegen mit einer größeren Unterbrustweite versuchen, dann müssen Sie einen BH mit kleineren Körbchen nehmen. Wenn Ihnen z.B. 70B an der Unterbrustweite zu eng ist, probieren Sie eine 75A aus.